Buena Vista Zigarren - die Neuerscheinung auf der Intertabac 2013

Zur Intertabac 2013 wurde die Zigarrenmarke Buena Vista - aus dem Hause Arnold Andre - der Fachwelt präsentiert. Ich konnte gleich auf der Messe ein Exemplar proberauchen und war von der Qualität dieser Zigarren so überzeugt, daß ich diese gleich in unser Sortiment aufnahm.
Zur Intertabac 2013 wurde die Zigarrenmarke Buena Vista - aus dem Hause Arnold Andre - der Fachwelt präsentiert. Ich konnte gleich auf der Messe ein Exemplar proberauchen und war von der Qualität dieser Zigarren so überzeugt, daß ich diese gleich in unser Sortiment aufnahm.
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar

Buena Vista – brasilianischer Araperique Tabak gibt Würze und Aroma

Buena Vista Zigarren
Die Buena Vista Zigarren haben ein Connecticut Seed (Ecuador) Deckblatt, als Umblatt wird ein Sumatra Seed aus Ecuador verwendet und für die Einlage werden Tabak aus der Dominikanischen Republik, Peru, Nicaragua und Araperique aus Brasilien verwendet.

Eine Spezialität ist der Araperique Tabak aus Brasilien. Dieser wird in einem einzigartigen Verfahren in ehemaligen Whiskfässern, unter hohem Druck und sehr langsam fermentiert. Nur durch diese aufwändige Prozedur erhält er eine unvergleichliche Würze und Aromavielfalt.

So zeigen die Buena Vista Zigarren sich mild am Anfang und mittelstark im Rauchverlauf, sowie Noten von Kaffee, Holz, Frucht und Zimt.

Buena Vista - extrem gut und schön verpackt

Auch die Kisten der Buena Vista Zigarren stechen aus der Masse hervor. Gebürstetes Fichtenholz, das mit einer Beize sehr abgedunkelt wurde enthält 20 Zigarren der Marke. Als absolutes Highlight hat jede Kiste im Inneren einen Rahmen, der mit den getrockneten Strünken der Tabakblätter gefüllt ist.

Stärke: mittelstark

Buena Vista Dark Fired Kentucky – fein geräuchter über Holzfeuer

Buena Vista Dark Fired Kentucky Zigarren
Neben dem Räuchern des Tabaks, weisen die Zigarren noch eine Besonderheit auf, und zwar die Verwendung von Kentucky Tabak aus Amerika, der eigentlich nur im Pfeifentabak verwendet wird. Das Deckblatt ist ein heller Ecuador Connecticut Tabak. Das Umblatt kommt aus Brasilien und ist Sumatra Saatgut. Die Einlage ist eine Mischung aus Kentucky (fire cured), Dominikanischer Republik, Brasilien und Nicaragua.

Wie schmecken die Buena Vista Dark Fired Kentucky Zigarren?

Im Mund zeigen die Zigarren Noten von Toast, Holz, Nuss und etwas Süße, bei mittlerer Stärke. Mir haben die Zigarren auf der Intertabac so gut gefallen, daß ich dort gleich einen kleinen Posten orderte. Die Verarbeitung ist ebenfalls von erster Güte, so daß man auch am Abbrand und Zugverhalten nichts aussetzen kann.

Stärke: mittelstark
Zuletzt angesehen