Flachschneider

Die Flachschneider gehören zu den flexibelsten Zigarrencuttern und sind weit verbreitet. Mit Ihnen kann man sowohl gerade (Parejo) als auch ungerade (Figurado) Formate schneiden. Meist werden dabei zwei scharfe Messer gegeneinander gedrückt. Einfachere Exemplare haben nur eine Klinge.

Die Flachschneider gehören zu den flexibelsten Zigarrencuttern und sind weit verbreitet. Mit Ihnen kann man sowohl gerade (Parejo) als auch ungerade (Figurado) Formate schneiden. Meist werden... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Flachschneider gehören zu den flexibelsten Zigarrencuttern und sind weit verbreitet. Mit Ihnen kann man sowohl gerade (Parejo) als auch ungerade (Figurado) Formate schneiden. Meist werden dabei zwei scharfe Messer gegeneinander gedrückt. Einfachere Exemplare haben nur eine Klinge.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ausverkauft & eingestellt
1 von 2

Flachschneider werden auch als Guillotine Cutter bezeichnet

Flachschneider
Manch Aficionado bezeichnet die Flachschneider - in Ahnlenung an das Tötungswerkzeug, das während der französischen Revolution massive ingesetzt wurde - als Guillotine Cutter. Wichtig beim Kauf eines Flachschneiders ist der Durchmesser bzw. die Schnittgröße. Diese legt fest, wie dick die Zigarren maximal sein dürfen, damit Sie noch angeschnitten werden können.

Flachschneider - mit Schwung zum besten Ergebnis

Die Bedienung eines Flachschneiders ist ganz einfach. Er wird am Zigarrenkopf angesetzt, und zwar so, daß die Schnittkante sich noch auf der Rundung des Kopfes befindet. Dann wird mit einem kräftigen und schnellen Druck der Zigarrenkopf abgeschnitten. Gerade Einsteiger werden mit einem Flaschschneider ihre Zigarren sehr gut anschneiden können.

Zuletzt angesehen