Brick House Zigarren - Premiumzigarren aus Nicaragua

Die Zigarrenmarke Brick House wurde 1937 von J.C. Newman ins Leben gerufen. Sie ist bekannt für aromatische Zigarren zum kleinen Preis.

Die Zigarrenmarke Brick House wurde 1937 von J.C. Newman ins Leben gerufen. Sie ist bekannt für aromatische Zigarren zum kleinen Preis.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Verfügbar
Nicht verfügbar

Brock House Classic - 1888 begann die Produktion von Zigarren

Brick House Zigarren
1888 wanderte Julius Caesar Newman in die USA aus. Im Jahre 1895 gründete er die J.C. Newman Cigar Company. Die Inspiration für den Markennamen bekam J.C. Newman von seinem Elternhaus. Seine Eltern lebten in einem Dorf, betrieben dort ein kleines Gasthaus, in dem sich die Dorfbewohner regelmäßig trafen, gemeinsam aßen, rauchten und tranken.

Es war das einzige Haus in dem Dorf, daß aus Ziegelsteinen – im Englischen Brick House - gebaut wurde.

Kubanischer Tabak für die ersten Zigarren

Was viele nicht wissen, Brick House Zigarren wurden anfangs aus kubanischem Tabak gefertigt. Erst nach der Revolution wurde die Produktion nach Nicaragua verlagert. Die heutigen Tabakstangen bestehen daher 100% aus Nicaragua Tabak. Um aber an den ursprünglichen Geschmack der kubanischen Mischung anzuknüpfen, haben Bobby und Erik Newman ein spezielles Blending durchgeführt. Als Krönung wird ein Deckblatt verwendet, dessen Samen kubanische Vorfahren hat. Heraus kamen mittelkräftige Zigarren, mit einem ausgewogenen Geschmack, die Noten von Eichenholz und Ahornsirup zeigen und damit an den damaligen Kuba Blend erinnern.

Brick House Connecticut – Einlage u. Umblatt aus USA

Brick House Connecticut Zigarren
Definitiv eine Novum sind die zwei verarbeiteten Connecticut Blätter für diese Zigarren. Ein Connecticut Shade wird für das Deckblatt verwendet und ein Connecticut Broadleaf, ein in der Sonne gezogener Tabak, stellt das Umblatt. Die Einlage kommt zu 100% aus Nicaragua und bringt damit sehr würzige Noten in den Blend.

J.C. Newmann ist verantwortlich für diese Brick House Zigarren. Produziert werden die erstklassigen Longfiller in Nicaragua und das natürlich in kompletter Handarbeit.

Wie schmecken die Brick House Connecticut Zigarren?

Die Zigarren zaubern am Gaumen Noten von Zeder, Toast und dezenter Süße. Die stärke bewegt sich auf mittlerem Niveau und Dank des günstigen Preises sind diese Longfiller ein heißer Tipp.

Stärke: mittelstark

Zuletzt angesehen