Rocky Patel Zigarren aus Honduras

Ursprünglich war Rocky Patel Anwalt in Los Angeles. Die Leidenschaft zu Zigarren, trieb ihn dazu 1996 die Indian Tabac Cigar Company zu gründen und seitdem produziert er Zigarren auf Top Niveau.
Ursprünglich war Rocky Patel Anwalt in Los Angeles. Die Leidenschaft zu Zigarren, trieb ihn dazu 1996 die Indian Tabac Cigar Company zu gründen und seitdem produziert er Zigarren auf Top Niveau.
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 2 von 2
1 2 von 2

Rocky Patel The Edge Corojo - Perfektion aus Honduras

Rocky Patel The Edge Corojo Zigarren
Gefertigt werden die handgemachten Longfiller Zigarren in Honduras. Im Mund zeigen sie sich komplex und sehr aromareich, bei einer intensiven Stärke. Die Verarbeitungsqualität ist über jeden Zweifel erhaben und zu Recht sind die Rocky Patel The Edge Corojo Zigarren so erfolgreich in Amerika.

Als Deckblatt kommt ein Corojo Tabak zum Einsatz. Das Umblatt kommt aus Nicaragua und die Einlage ist geheim. Aber ehrlich gesagt zahlt zuerst ja mal der Geschmack und der kann bei den Rocky Patel The Edge Corojo Zigarren definitiv überzeugen. Auch der Abbrand und der Zugwiderstand sind optimal und erfüllen voll die Erwartungen an eine Rocky Patel Zigarre.

Deutschlandpremiere bei ZigarrenSchachtel.de der "The Edge Corojo" Zigarren

Seit 27.8.2015 bieten wir diese Serie an und waren damit der erste Fachhändler in Deutschland mit dieser neuen Serie. Wir waren jedenfalls vom ersten Zug an begeistert und sind sehr sicher, daß auch die Rocky Patel The Edge Corojo Serie sehr gut in Deutschland ankommen wird.

Testen Sie diese Zigarren so schnell wie möglich, es wird Ihnen gefallen! Bestellen Sie gleich noch heute!

Stärke: stark

Rocky Patel Decade - höchste Bewertungen

Rocky Patel Decade Zigarren
Das denken auch viele Zigarrenmagazine, denn seine Serie erhielt hier 92, 93 und sogar 95 Punkte. Wer das ein oder andere Zigarrenmagazin liest, der weiß, dass solch hohe Bewertungen sehr selten sind.

Bei dieser Serie läßt sich Rocky ausnahmsweise nicht in die Karten schauen, d.h. er gibt nicht an, welche Tabake in der Einlage verwendet wurden, es heißt hier nur "geheim". Das dunkle und ölige Deckblatt kommt aus Ecuador und signalisiert, daß es sich um eine vollmundige Zigarre handelt.

Die starke Zigarre zeigt am Gaumen Noten von Frucht, Nuss, Kakao und Holz. Insgesamt ein intensiver und komplexer Blend, der jeden anspruchsvollen Zigarrenraucher in den Himmel beamt.

Stärke: stark

Grasgrüne Zigarren - Dank besonderer Behandlung des Deckblatts

Rocky Patel The Edge Candela Zigarren
Die grüne Farbe der Deckblätter wird durch eine verkürzte Trocknung erreicht. Im Ausgleich sind die Einlagen 5 Jahre reifegelagert und ein wahrer Gaumenschmaus. Die mittelstarken The Edge Candela Zigarren begeistern mit süß-würzigen und blumigen Noten, die an Tee erinnern, bei einer feinen Cremigkeit.

Bis auf das Deckblatt, ein Candela Tabakblatt, ist nichts über das Umblatt oder Einlage bekannt. Rocky Patel begnügt sich hier mit der Angabe "geheim". Das ist aber auch nicht so wichtig. Wichtiger ist der Geschmack und hier können die "Rocky Patel The Edge Candela" Zigarren ganz groß punkten.

Die grünen Zigarren von Rocky Patel erscheinen immer limitiert und in unregelmäßigen Abständen. Daher lohnt es sich gleich zuzugreifen, wenn mal wieder eine Vitola davon bei uns eintrifft.

Stärke: mittelstark

Rocky Patel The Edge Maduro

Rocky Patel The Edge Maduro Zigarren
Die Rocky Patel The Edge Maduro wird in Honduras produziert und zeichnet sich durch ein sehr dunkles Maduro Deckblatt aus Costa Rica aus. Das Umblatt stammt aus Nicaragua. Wie sich die Einlage aber zusammensetzt, ist auch in dieser Serie geheim.

Die Zigarren sind kräftig und daher Einsteigern nicht zu empfehlen. Aber Stärke ist bekanntlich ja nicht alles. Im Mund vernimmt der Aficionado Noten von Kaffee, Leder, geröstete Nüsse, Holz, Zartbitterschokolade und Pfeffer.

Eine sehr interessante Zigarrenserie und das sieht das bekannte Zigarrenmagazin Cigar Aficionado genauso, denn die Serie erhielt sehr gute 90 Punkte. Drei tolle Formate warten auf Sie entdeckt zu werden.

Verpackt sind die Zigarren in 20er Holzkisten, die eine sehr strukturierte Oberfläche aufweisen. Bedruckt wurde sie mit goldenen Lettern.

Lassen Sie sich von den Rocky Patel The Edge Maduro Zigarren begeistern.

Stärke: stark

Rocky Patel Vintage 1990

Rocky Patel Vintage 1990 Zigarren
Im Jahre 2003 firmierte Rocky Patel seine Indian Tabac Cigar Company um und nannte Sie fortan nur noch Rocky Patel. Während eines Aufenthaltes in Hoduras entdeckte er Ballen von unbenutzen Broadleaf und Ecuadorian Sumatra Tabakblättern, die in Honduras gewachsen sind. Diese nutzte er zur Schaffung der Vintage 1990 Serie.

Modern und stylisch

Die Tabakzusammenstellung von Rocky Patel ist legendär und er trifft damit den Zeitgeist. Die Rocky Patel Vintage 1990 besteht aus einem 12 Jahre alten Broadleaf Deckblatt aus Honduras, kombiniert mit einer Einlage von 5-7 Jahre alten Tabaken aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik.

Mittelstark und aromareich - Vintage 1990

Bedingt durch die interessante und lang gereifte Einlage und dem Deckblatt, zeigen die mittelkräftigen Rocky Patel Vintage 1990 Zigarren am Gaumen erdige, dichte Aromen mit Noten von Zedernholz und Espresso. Zug und Abbrand sind ebenfalls von erster Güte.

Stärke: mittelstark

Rocky Patel Vintage 1992 – ein Klassiker im Humidor

Rocky Patel Vintage 1992 Zigarren” /><br /> Die Tabake aus der Linie des Rocky Patel Vintage Blends lagern besonders lange und erfahren alle eine Veredelung. Und sie wachsen und reifen in Gegenden, die zu den bevorzugten Regionen des Tabakanbaus gehören. Somit haben die Patel Zigarren alle Voraussetzungen, um zu echten Klassikern zu werden. <br /><br /> Das Sumatra-Deckblatt darf zehn Jahre unter der ecuadorianischen Sonne reifen, die anderen Tabake, wie die Einlageblätter aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik, verbleiben für sieben Jahre an der Pflanze. Das aromatische Umblatt aus Nicaragua vollendet den Geschmack der Premium-Zigarre. <h3>Wie schmecken die Rocky Patel Vintage 1992 Zigarren? </h3> Die Rocky Patel Vintage 1992 ist eine kräftige Zigarre aus Honduras. Für sie sind intensive Aromen von Holz, Kaffee und cremige Süße charakteristisch. Die Tabakstangen werden in Honduras in handwerklicher Perfektion aus Tabaken einer der besten Anbaugebiete der Welt hergestellt. Aficionados erfreuen sich bei tadellosem Abbrand an einem 60 bis 90-minütigen exzellenten Raucherlebnis. <br /><br /> Die Herstellung der Zigarren erfolgt in perfekter Handarbeit. Abbrand, Zug und Aschebildung lassen keine Wünsche offen. Mit unzähligen Tabakliebhabern weltweit, zählt diese Serie zu den namhaften Linien auf dem Markt. <br /><br /> Stärke: mittelstark <h2> Rocky Patel Vintage 2003 Cameroon - 8 Jahre altes Deckblatt aus Kamerun</h2> <img src=
Bereits 2011 hat Rocky Patel diese Serie, in seinem Heimatland Amerika, herausgebracht. Nach Deutschland kamen sie erst 4 Jahre später und begeistern auch hierzulande die Zigarrenraucher. Ein 8 Jahre altes Deckblatt ist definitiv weit über dem Standard und da möchte sich Rocky auch mit der Serie geschmacklich platzieren.

Wie schmecken die Rocky Patel Vintage 2003 Cameroon Zigarren?

Die Einlage besteht aus Nicaragua und Dom.-Rep. Tabaken. Das Umblatt kommt ebenfalls aus Nicaragua. Das Deckblatt, welches der Serie ihren Namen gibt, ist ein Kamerun Tabak, der ganze 8 Jahre reifelagern durfte und dadurch tolle Aromen entwickelte.

Auf der Zunge vernimmt man Töne von Kaffee, Würze und eine feine Süße. Die Stärke dieser Serie ist als mittelstark einzustufen und die Verarbeitungsqualität über jeden Tadel erhaben.

Stärke: mittelstark

Rocky Patel Vintage 1999 Connecticut - mittelkräftig mit tollen Aromen

 Rocky Patel Vintage 1999 Connecticut Cigars
Zündet sich ein Aficionado eine Zigarre dieser Serie an, ist er in der Regel sofort begeistert. Das ist kein Wunder, denn optisch und geschmacklich sind die Stumpen gut gelungen. Produziert werden die handgemachten Schönheiten in Honduras.

Als Deckblatt kommt ein 7 Jahre reifegelagerter Connecticut Shade Tabak aus Amerika zum Einsatz. Das Umblatt stammt aus Nicaragua und gibt der Zigarre halt und einen guten Abbrand. Die Einlage ist eine fein austarierte Mischung aus dominikanischen und nicaraguanischen Tabaken.

Die feine Tabakkomposition zeigt auf der Zunge Aromen von würzigen Noten, Holz, Nuss und schöner Cremigkeit, bei einer mittleren Stärke.

Stärke: mittelstark
Zuletzt angesehen