Camacho

Camacho war eine Marke von Christian Eiroa, der diese dann an den Davidoff Konzern verkaufte. Danach fand ein Relaunch der Marke statt, zusammen mit einer Optimierung der Blends. Im Laufe der Jahre sind sehr viele Serien dazugekommen und runden das Angebot perfekt ab.

Camacho war eine Marke von Christian Eiroa, der diese dann an den Davidoff Konzern verkaufte. Danach fand ein Relaunch der Marke statt, zusammen mit einer Optimierung der Blends. Im Laufe der Jahre sind sehr viele Serien dazugekommen und runden das Angebot perfekt ab.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Camacho Connecticut - milder Genuss aus Honduras

Camacho Connecticut Zigarren
Im Zuge des Relaunchs der Marke, wurde auch der Blend etwas überarbeitet, sowie auch die Verpackung. Die Connecticut Serie ist die mildeste der Camacho Reihe und begeistert so viele Einsteiger und Freunde milder Zigarren. Gefertigt werden die Connecticut Zigarren in Honduras und das in kompletter Handarbeit.

Das Umblatt ist ein Corojo, der Cremigkeit und ein wenig Süße beisteuert. Das Connecticut Deckblatt wurde in Ecuador gezogen und die Einlage ist ein excellent austarierter Blend aus dominikanischen und honduranischen Tabaken.

Stärke: mild

Camacho Corojo - rote Bauchbinde für starken Tabak

Camacho Corojo Zigarren


Wie es der Name schon andeutet wird ein Corojo Tabak verwendet und zwar einer aus kubanischer Herkunft, der in Honduras gezogen wurde. Um der roten Camacho Serie eine deutliche Stärke zu verleihen, wurden für die Deckblätter ebenfalls Corojo Tabak der 5. Blattreihe, d.h. also fast von ganz oben, verwendet. Diese Blätter erhalten am meisten Sonne und entwickeln daher auch eine intensive Stärke.

Als Umblatt kommt ein Corojo Ligero und als Einlage ebenfalls Corojo Tabak zum Einsatz, allerdings diesmal aus dem 3. Priming, d.h. also aus dem unteren Drittel der Tabakpflanze, damit die Stärke nicht zu extrem wird. Der Blend wurde perfekt aufeinander abgestimmt und macht vielen Zigarrenfreunden Spaß.

Wie man es aus dem Hause Oettinger-Davidoff kennt, sind die Zigarren sehr gut verarbeitet, bieten großen Rauchgenuss, einen guten Abbrand und ausgeglichenen Zugwiderstand.

Stärke: stark

Camacho Criollo - mittelkräftige Honduras Zigarren

Camacho Criollo Zigarren
Das Deckblatt ist ein Criollo 98 Tabak, der 4. Blatternte. Das Umblatt ist ein Corojo und die Einlage eine seh fein aufeinander abgestimmte Mischung aus Criollo & Piloto Cubano Tabaken. Die Camacho Criollo Zigarre ist mittelstark und zeigt sich schön würzig. Die Kisten beinhalten jeweils 20 Zigarren, sind hochglanzlackiert und sehen sehr edel aus. Die Zigarren eignen sich auch gut für Einsteiger, die gerne mal eine etwas kräftigere Honduras Zigarren ausprobieren wollen.

Stärke: mittelstark

Camacho Nicaragua – vollmundig, aromatisches Kunstwerk

Camacho Nicaragua
Die Camacho Nicaragua Linie beweist in allen Formaten, dass die facettenreiche Komposition der Tabake zu besonderer Charakterstärke und einzigartiger Geschmackstiefe führt.

Die Tabakblätter, die als einzigartige Mischung für die Einlage verarbeitet werden, stammen aus Honduras, Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Der Blend für das Umblatt darf in Honduras reifen, während die Tabakblätter für das Deckblatt in Ecuador wachsen.

Wie schmecken die Camacho Nicaragua Zigarren?

Die Zigarren der Linie faszinieren mit einer mittelkräftigen Charakteristik und intensiven Aromen von Pfeffer, Erde sowie von feiner Süße, getrockneten Früchten und Zimt. Die Camacho Nicaragua präsentiert sich als ausgesprochen vielschichtiger Blend, der die Aromen vulkanischer Erde Nicaraguas perfekt mit den ausgewogenen Noten von ecuadorianischem und dominikanischem Tabak vereint.

Stärke: mittelkräftig

Camacho Nicaraguan Barrel Aged – Reifung in Rumfässern

Camacho Nicaraguan Barrel Aged Zigarren
Hergestellt werden die neuesten Camachos, die im März 2018 auf den Markt kamen, in Honduras. Wie bei Camacho üblich handelt es sich hier natürlich um handgefertigte Longfiller. Als Deckblatt wurde ein Habano 2000 Ecuador Tabak ausgesucht.

Für das Umblatt kommt ein Negrito Tabak aus San Andres (Mexiko) zum Einsatz. Die Einlage besteht aus Corojo Nicaragua, San Vicente Viso (Dom.-Rep.) und Piloto Cubano (Dom.-Rep.). Die Besonderheit ist die Reifung des Corojo Nicaragua Tabaks in Rumfässern, ebenfalls aus Nicaragua.

Durch diese Behandlung, zusammen mit dem patentierte Powerband Verfahren, erhält dieser Tabak intensive, komplexe Aromen, die eine Geschmacksexplosion darstellen.

Wie schmecken die Camacho Nicaraguan Barrel Aged Zigarren?

Am Gaumen zeigen die Zigarren Töne von Eiche, Süße, Holz, Leder und Nüsse, in Verbindung mit einer sanften Cremigkeit.

Stärke: stark

Camacho Triple Maduro – mehr Maduro geht nicht

Camacho Triple Maduro Zigarren
Weltweit ist diese Zigarrenserie die einzige, die komplett aus Maduro Blättern besteht. Normalerweise ist nur das Deckblatt ein Maduro Tabak. Seine dunkle Farbe erhält er durch eine längere Fermentation.

Dies bewirkt aber gleichzeitig, daß mehr Zucker im Tabak entsteht und sich oft Röstnoten von Schokolade oder Kaffee entwickeln. Aus diesem Grund sind Maduro Zigarren gerade bei fortgeschrittenen Rauchern sehr beliebt.

Der Blend setzt sich aus einem San Andres Deckblatt aus Mexiko, einem Corojo Umblatt aus Honduras und Tabaken aus der Dominikanischen Republik, Brasilien und Honduras zusammen.

Wie schmecken die Camacho Triple Maduro Zigarren?

Die starken Zigarren zeigen im Mund feine Noten von Schokolade, Holz, Erde und Süße, bei einer angenehmen Cremigkeit. Die Verarbeitung ist exzellent und gibt keinen Grund zum Tadel. Der Zugwiderstand ist etwas höher und der Abbrand schön gleichmäßig.

Stärke: stark

Camacho Brotherhood Series – aromatisch, einzigartig, limitiert

Camacho Brotherhood Series Zigarren
Um die besondere Exklusivität aufrecht zu erhalten, kommen pro Jahr nur ein oder zwei Formate auf den Markt. Bekennende Aficionados schätzen vor allem die perfekte Komposition aus Optik, Qualität und Verpackung dieser Premiumzigarre.

Für die Herstellung werden immer besondere Tabake verwendet, die länger gelagert oder speziell gereift wurden.

Die Camacho Limitadas erscheinen in limitierter Auflage und begeistern mit wunderschöner Optik und intensiver Geschmackskomposition.

Zuletzt angesehen