Alec Bradley Zigarren aus Honduras

Die Marke Alec Bradley umfasst viele Serien die in unterschiedlichen Ländern gefertigt werden. Die Zigarren sind bekannt für ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Hier finden Sie alle Alec Bradley Zigarren aus Honduras.

Die Marke Alec Bradley umfasst viele Serien die in unterschiedlichen Ländern gefertigt werden. Die Zigarren sind bekannt für ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Hier finden Sie alle Alec Bradley Zigarren aus Honduras.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 2 von 2

Alec Bradley Black Market Zigarren - mittelstarke Honduraner

Alec Bradley Black Market Zigarren
Produziert werden die Alec Bradley Black Market Zigarren in Danli, der berühmten Tabakstadt in Honduras. Als Decker kommt ein dunkles Nicaragua Tabakblatt zum Einsatz. Die Umlage kommt aus Sumatra und die Einlage ist eine ausgewählte Mischung aus honduranischen und panamaischen Tabaken.

Wie schmecken die Black Market?

Die perfekte Mischung ergibt mittelstarke Zigarren, mit Aromen von Schokolade, Kaffee, Röstaromen und einer zarten Süße. Die Verarbeitung der Black Market Zigarren ist auf Premiumniveau, so daß auch der Zug, der Abbrand und die Asche begeistern. Die mittlere Stärke machen diese Zigarren sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Zigarrenraucher interessant.

Alec Bradley Coyol

Alec Bradley Coyol Zigarren
Die Coyol Serie von Alec Bradley wird in der Zigarrenfabrik Raices Cubanas in Honduras hergestellt. Die Longfiller bieten großen Rauchgenuss mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Seit 2015 ist die Serie in Deutschland erhältlich und hat in kurzer Zeit viele Freunde gefunden.

Wie schmecken die Coyol?

Das Deckblatt der Alec Bradley Coyol Serie kommt aus Honduras, das Umblatt aus Nicaragua. Die Einlage wurde aus Nicaragua und Honduras Tabaken kreiert und sehr gut aufeinander abgestimmt. Die mittelkräftigen Zigarren bieten großes Rauchvergnügen.

Auf der Zunge machen sich Aromen von Leder, Holz, Pfeffer und Röstnoten bemerkbar. Die Verarbeitung ist als hervorragend zu bezeichnen, was sich auch im guten Abbrand und Zugverhalten zeigt. Eine schöne

Stärke: mittelstark

Alec Bradley Easy Five - Longfiller Zigarren mit kleinen Fehlern

Alec Bradley Easy Five Zigarren
Einmal im Jahr kann der Importeur von Alec Bradley, die Firmal Wolfertz in Solingen, auf einen Posten an Seconds zugreifen. Es sind so gut wie nie die gleichen Zigarren und damit immer wieder unterschiedlichste Blends. Allerdings haben sie alle etwas gemeinsam. Es sind immer Longfiller Zigarren, die von Alec Bradley stammen, aber etwas vom Original Blend abweichen bzw. kleine Makel bei der Optik oder Verarbeitung aufweisen.

Wen das nicht stört, der erhält Top Longfiller zum kleinen Preis.

Wie schmecken die Easy Five?

Da es sich immer um unterschiedliche Blends und Formate handelt, kann eine pauschale Geschmacksangabe bzw. Stärkeeinteilung nicht gemacht werden. Genauere Infos finden Sie bei der jeweiligen Zigarre hinterlegt.

Stärke: mild-stark

Alec Bradley MAXX

Alec Bradley MAXX Zigarren
In Amerika ist die Alec Bradley MAXX Serie bereits seit 2005 erhältlich. In Deutschland wurde sie im Jahr 2014 eingeführt. Produziert werden die feinen Longfiller in der Plasencia Fabrik Tabacalera de Oriente in Honduras, was für höchste Qualität bürgt.

Als Deckblatt für die Maxx Zigarren wurde ein Nicaragua Tabak ausgewählt und das Umblatt kommt aus Costa Rica. In der Einlage stecken vier, anstatt wie üblich drei Tabake. Diese kommen aus Kolumbien, Mexiko, Honduras und Nicaragua und bringen damit eine enorme Aromenvielfalt in den Blend.

Wie schmecken die Alec Bradley Maxx?

Die mittel kräftigen Longfiller bringen auf die Zunge Aromen von Erde, Kaffee und Kakao. Der Zugwiderstand ist auf mittlerem Niveau und der Abbrand gefällt ebenfalls sehr gut. Verpackt sind die Zigarren in 20er Kisten aus Holz.

Stärke: mittelstark

Alec Bradley Magic Toast – aromaintensiv und gehaltvoll

Alec Bradley Magic Toast Zigarren
Der Beinamen "Toast" steht im Übrigen in keinem Verhältnis zu der Brotsorte. Der Geschichte nach, führte Alan Rubin, Firmeninhaber und Vater von Alec und Bradley Rubin, den Namensgebern der Zigarrenserie, eine nächtliche Begehung eines Tabakfeldes in Honduras durch. Mit einer Flasche Scotch im Gepäck, stieß er vor Ort mit seinem Masterblender Ralph Montero auf eine erfolgreiche Zukunft an und sprach dabei einen Toast aus. Der Erfolg schien auf seiner Seite, denn bis heute werden die Zigarren sehr erfolgreich in Honduras produziert.

Besonders auffällig ist an dieser Linie das ölig dunkelbraun glänzende Deckblatt, das aus Honduras stammt. Die beiden Umblätter haben ihren Ursprung in Honduras und Nicaragua, ebenso die Einlage. Ein Teil dieser Einlage stammt dabei von besagtem Feld, auf dessen Boden der Toast ausgesprochen wurde.

Wie schmecken die Alec Bradley Magic Toast?

Die Zigarren der Linie brillieren mit kräftigen Aromen aus geröstetem Kaffee und Holz. Im Abbrand zeigen sich leicht süßliche aber auch pfeffrige Geschmacksnoten, die bei einer Rauchdauer von mindestens einer Stunde vollmundig ausgekostet werden können. Besonders der anspruchsvolle Zigarrenraucher darf sich mit einer Alec Bradley auf ein ausgiebiges Smokeerlebnis freuen.

Mit vollmundigem Geschmack und großem Variantenreichtum bieten die Premium Zigarren aus der Alec Bradley Linie intensives Rauchvergnügen bei ansprechendem Design und edler Verpackung.

Alec Bradley Mundial Zigarren - kompromisslose Qualität

Alec Bradley Mundial Zigarren
Die zum Brandende konisch geformten Zigarren haben zwei Umblätter. Alec Bradley hat sich entschlossen ein zusätzliches Umblatt zu verwenden, um den gleichmäßigen Abbrand zu verbessern. Der Tabak für das Deckblatt kommt aus Honduras, die zwei Deckblätter aus Honduras und Nicaragua und die Einlage ist eine fein ausbalancierte Mischung aus honduranischen und nicaraguanischen Tabaken.

Die lang entwickelte Tabakmischung der Alec Bradley Mundial hat eine starke Zigarre hervorgebracht, die im Mund mit Noten von Kakao, Holz und Nuss begeistert. Im zunehmenden Rauchverlauf nimmt die Stärke ab und die würzigen Noten verwandeln sich in Richtung Cremigkeit.

Stärke: stark

Alec Bradley The Lineage - nach den Söhnen benannt

Alec Bradley The Lineage Zigarren
Die Serie besticht mit bewusst großen Ringmaßen, die in dieser Mächtigkeit bisher noch nicht im Alec Bradley Sortiment vorhanden waren. Vom ersten Zug an zeigen die Alec Bradley The Lineage Zigarren eine schöne Aromavielfalt. Im Geschmack zeigen sich erdige, fruchtige Noten mit süßen Grundtönen u. etwas Frucht.

Die Einlage der Zigarren kommt aus Nicaragua und Honduras. Das Umblatt aus Nicaragua und das Deckblatt aus der Umgebung von Trojes in Honduras. Gerollt werden die Alec Bradley The Lineage Zigarren von der Tabacalera Raices Cubanas in Honduras.

Stärke: mittelstark

Alec Bradley Tempus Natural – kraftvoll und aromaintensiv

Alec Bradley Tempus Natural Zigarren
Aufgrund ihrer herausragenden Qualität und der Seltenheit des Deckblattes dürfen die Zigarren aus der Linie Alec Bradley Tempus Natural völlig zurecht als Boutique-Zigarren bezeichnet werden. Das feine Deckblatt reift in einer Region an der Grenze zu Nicaragua und zeichnet sich durch besonders erdige und volle Aromen aus. Im Spanischen "Capa" genannt, sorgt das dunkle, ölige Sun Grown Deckblatt für eine einzigartige Optik.

Besonders auffällig in der Linie ist das ölig dunkelbraun glänzende Deckblatt, das aus Honduras stammt. Auch das Umblatt hat seinen Ursprung ebenfalls in Honduras. Die Einlage enthält einen hohen Anteil Ligero aus dem oberen Teil der Tabakpflanze, das durch eine außergewöhnlich aufwendige Fermentation den aromaintensiven Geschmack perfekt abrundet.

Wie schmecken die Alec Bradley Tempus Natural?

Die Zigarren der Linie brillieren mit kräftigen Aromen aus Kaffee, Leder, Erde und dunkler Süße. Im perfekten Abbrand zeigen sich pfeffrige und nussige Geschmacksnoten, die bei einer Rauchdauer von deutlich mehr als einer Stunde umfassend ausgekostet werden dürfen. Besonders der anspruchsvolle Zigarrenraucher darf sich mit einer Alec Bradley auf ein ausgiebiges Smokeerlebnis freuen.

Mit vollmundigem Geschmack und elegantem Variantenreichtum bieten die Premium Zigarren aus der Alec Bradley Tempus Natura Linie intensives Rauchvergnügen bei ansprechendem Design und hervorragender Verarbeitung.

s Stärke: mittelstark

Zuletzt angesehen