Macanudo Zigarren aus der Dominikanischen Republik

Die Marke Macanudo ist bereits über 50 Jahre alt und wird in Dominikanischen Republik, von der General Cigar company, hergestellt. Die Marke gehört zu den großen Namen im Zigarrenbereich und ist in den USA äußerst erfolgreich.
Die Marke Macanudo ist bereits über 50 Jahre alt und wird in Dominikanischen Republik, von der General Cigar company, hergestellt. Die Marke gehört zu den großen Namen im Zigarrenbereich und ist in den USA äußerst erfolgreich.
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nicht verfügbar
ausverkauft & eingestellt
Verfügbar
Nicht verfügbar
ausverkauft & eingestellt
Nicht verfügbar
ausverkauft & eingestellt
Nicht verfügbar
ausverkauft & eingestellt
Verfügbar
Verfügbar

Macanudo Cafe – Die Milden

Macanudo Cafe Zigarren
Für die Einlage werden von Cigar Master Daniël Nuñez nur voll ausgereifte, dominikanische und mexikanische Tabake verwendet. Das Umblatt dieser Zigarren kommt aus der sehr fruchtbaren Gegend bei San Andrés Tuxtla, in Mexiko. Zusammen mit dem wunderschönen Connecticut Shade Deckblatt aus den USA, ergibt sich eine einzigartige Mischung, die jeder Macanudo Cafè Zigarre ein besonderes Äußeres und Aroma verleiht.

Wie schmecken die Macanudo Café?

Angezündet, machen sich Töne von Frucht, Gras und Pfeffer auf der Zunge bemerkbar. Die Stärke ist mittelkräftig, so daß sich diese Zigarre für Einsteiger und Freude des milden Rauchgenusses perfekt eignet.

Stark und ordentlich dunkel – Macanudo Inspirado Black

Macanudo Inspirado Black Zigarren
2014 wurde die Macanudo Inspirado Serie vorgestellt und die Black Serie stellt eine Erweiterung der Inspirado Linie dar. Die dunklen Connecticut Deckblätter geben dieser Serie nicht nur den Namen, sondern auch Süße und Röstaromen. Hergestellt wird die Longfiller Serie in der Dominikanischen Republik in Handarbeit. Als Einlage kommen Nicaragua Tabake aus der Region rund um die Stadt Esteli zum Einsatz. Für den Halt der Einlage wird ein Sumatra Tabak, der In Ecuador gezogen wurde, verwendet. Das Deckblatt ist ein ordentlich dunkles Connecticut Broadleaf Blatt.

Die Verarbeitungsqualität ist auf sehr hohem Niveau. Der Zug ist mittelstark und der Abbrand gleichmäßig. Verpackt sind die dunklen Zigarren in schönen 10er Holzkisten.

Wie schmecken die Macanudo Inspirado Black Zigarren?

Im Mund zeigen die dominikanischen Zigarren Aromen von Erde, Pfeffer und feiner Süße. Die Stärke wird als intensiv eingestuft, d.h. für Einsteiger eignet sich diese Serie nicht zu sehr. Erfahrene Raucher werden die Inspirado Black aber sehr zu schätzen wissen.

Stärke: stark

Macanudo Maduro - mittelkräftiger Rauchgenuss mit süßen Noten

Macanudo Maduro Zigarren
Die Macanudo Maduro wurde in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts eingeführt. Als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach vollen, kräftigen und aromatischen Zigarren wurde die Maduro Serie weiterentwickelt und 1999, mit dem Geschmack wie wir ihn heute kennen, auf den Markt gebracht. Hergestellt werden die die Zigarren in der Dominikanischen Republik.

Die öligen, geschmackvollen und schönsten Connecticut Broadleaf Deckblätter werden ausschließlich auf zwei Tabakplantagen in Connecticut angebaut, um die gleichbleibende Spitzenqualität und den hohen Standard für diese Maduro Serie zu gewährleisten.

Wie schmecken die Macanudo Maduro?

Die mittelkräftigen Longfiller zaubern Töne von Kaffee, Schokolade und Süße auf die Zunge und begeistern damit viele Zigarrenraucher.

Welche weiteren Macanudo Serien gibt es?

Macanudo fertigt auch Zigarren in Honduras und in Nicaragua. Hier geht's zu diesen Serien:
Zuletzt angesehen