Backwoods - eine Erfolgsgeschichte

1981 wurden die Backwoods Zigarren in den Amerika eingeführt und schlugen ein wie eine Bombe. Aktuell ist die Marke Backwoods die bekannteste im Segment der aromatisierten Zigarren. Das liegt zum einen am rustikalen Look - die Tabakstangen sehen aus wie selbstgedreht - und zum anderen am einzigartigen Geschmack.

1981 wurden die Backwoods Zigarren in den Amerika eingeführt und schlugen ein wie eine Bombe. Aktuell ist die Marke Backwoods die bekannteste im Segment der aromatisierten Zigarren. Das liegt zum einen am rustikalen Look - die Tabakstangen sehen aus wie selbstgedreht - und zum anderen am einzigartigen Geschmack.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ausgewählte Tabake & Frischeverpackung

Backwoods

Die Tabake für die Einlage kommen aus verschiedensten Gebieten der Erde. Da wollen sich die Macher wohl nicht in die Karten schauen lassen. Was Sie aber alle gemeinsam haben, ist das Connecticut Broadleaf Deckblatt aus der Dominikanischen Republik, das 12 Monate reifen durfte.

Dieser Tabak wird direkt in der Sonne gezogen und erhält dadurch er mehr Geschmack und die Blätter sind etwas dicker. Bevor dieses Deckblatt um die Einlage gerollt wird, werden die Einlagetabake - entsprechend ihrer Sorte - mit Aromen versetzt, um den einzigartigen Backwoods Geschmack zu erhalten. Produziert werden alle Zigarren in der Dominikanischen Republik.

Damit die Tabakstangen lange frisch und feucht bleiben, werden diese in einer luftdichten Verpackung aus Aluminium geliefert, mit einem besonderen Feuchtigkeitsgehalt.

Welche Backwoods Sorten gibt es in Deutschland?

Backwoods Zigarren

Das aktuelle Sortiment in Deutschland umfasst 4 Modelle mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

  • Backwoods Authentic - aromareiche Tabake und das 12 Monate gereifte Deckblatt, mit feinem Vanillearoma
  • Backwoods Caribe - verschiedene Rumsorten aus der Karibik mit Fruchtessenzen verleihen ein süß-fruchtiges Raucherlebnis
  • Backwoods Blue - intensives Vanillearoma mit feinen Tabaknoten
  • Backwoods Purple - fruchtige Beerennoten mit einem Schuss Honig | aktuell in Deutschland nicht erhältlich
  • Backwoods Silver - feine Aromen von Kaffee, Sahne und Vodka

In Amerika gibt es noch viele weitere Sorten. In der National Range gibt es: Original, Sweet Aromatic, Black and Sweet Aromatic, Honey, Honey Berry. Es gibt sogar eine Craft Serie und eine Serie für Kalifornien.

Backwoods als Blunts?

Ein Blunt ist eine Art von Joint oder Marihuana-Zigarette. Der Unterschied besteht darin, dass ein Blunt nicht mit normalem Zigarettenpapier, sondern mit Tabakblättern oder hohlen Zigarren gewickelt wird. Der Begriff "Blunt" stammt ursprünglich von einer Marke von vorgefertigten Zigarren namens "Blunts", deren Hülle oft zum Rollen von Marihuana-Zigaretten verwendet wird.

Da darf man sich also nicht wundern, daß der ein oder andere Backwoods kaufen will, um sich daraus Blunts zu drehen.

Wo kann man Backwoods kaufen?

Wollen Sie Backwoods in der Nähe kaufen, dann werden Sie oft in Tabakläden und einigen Supermärkten fündig. Wenn Sie Bequemlichkeit und eine schnelle Lieferung bevorzugen, dann empfehle ich Ihnen die feinen Backwoods online zu kaufen. In meinem Zigarren Shop können Sie die Blunts 24h am Tag und 7 Tage die Woche bestellen und da ist es ganz egal, ob Sie Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf oder München wohnen.

Übrigens: Wenn Sie mal nach "Backwoods Amazon" suchen, werden Sie vermutlich enttäuscht sein, denn auf Amazon gibt es keine Tabakwaren und somit auch die feinen Blunts nicht. Vielleicht macht es Ihnen aber auch generell mehr Freude, ambitionierte Zigarren Fachhändler zu unterstützten und daher würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie als neuen Kunden in unserem Zigarren Online Shop begrüßen darf.

Zuletzt angesehen