Dominikanische Zigarren

Die Dominikanische Republik ist der größte Zigarrenproduzent und berühmt für seine feinen Zigarren. Im Durchschnitt sind die Zigarren dieser Insel etwas milder als die Vertreter aus Kuba oder Nicaragua. Allerdings bieten die Tabakprodukte dieser Insel die komplette Stärkebandbreite ab, so dass es für jeden Zigarrenfreund die passende Zigarre gibt. Das Zentrum des Tabakanbaus und der Produktion liegt im Norden der Insel rund um die Stadt Santiago de los Caballeros.

Die Dominikanische Republik ist der größte Zigarrenproduzent und berühmt für seine feinen Zigarren. Im Durchschnitt sind die Zigarren dieser Insel etwas milder als die Vertreter aus Kuba oder Nicaragua. Allerdings bieten die Tabakprodukte dieser Insel die komplette Stärkebandbreite ab, so dass es für jeden Zigarrenfreund die passende Zigarre gibt. Das Zentrum des Tabakanbaus und der Produktion liegt im Norden der Insel rund um die Stadt Santiago de los Caballeros.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 2 3 4 5 6 7 von 32
1 2 3 4 5 6 7 von 32

Dominikanische Zigarren

Beste Zigarren aus der Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik hat große Erfahrung in der Produktion von Zigarren, da viele ehemalige kubanische Tabakbauern, Zigarrenproduzenten und Zigarrenroller während der kubanischen Revolution das Land verließen und sich auf der Nachbarinsel niederließen.

Dort starteten sie das, was sie am besten konnten! Sie bauten Saatgut an und begannen die Produktion von hochwertigen Zigarren. Eine sehr lange Zeit beschränkten sich die Tabakbauern auf den Anbau von Einlageblätter. Während die Umblätter etwa aus Mexiko und die Deckblätter sog. Connecticut Tabake z. B. aus den USA importiert wurden. Heutzutage gibt es aber auch dominikanische Puros, d.h. Zigarren die komplett aus dominikanischem Tabak hergestellt werden.

Das Zentrum des Tabakanbaus und der Produktion liegt im Norden der Insel rund um die Stadt Santiago de los Caballeros. Weitere erstklassige Anbaugebiete dieser Gegend sind Moca, La Vega und Banao. Alle Anbaugebiete befinden sich in der Nähe des Fluss Yaque del Norte, da hier der Boden besonders fruchtbar ist. Neben Tabakplantagen prägen das Landschaftsbild Palmen, Mangobäume und Bananenstauden.

Zahlreiche dominikanische Premium-Zigarren & Zigarrenmarken

Es wuchs in kurzer Zeit eine große Zigarrenindustrie auf der Dominikanischen Republik heran, die eine sehr große Vielfalt an Premium-Zigarren hervorgebracht hat. Dominikanische Zigarren gehören zu den besten der Welt.

Nicht einmal auf Kuba gibt es eine derartige Vielzahl der Zigarrenmarken wie in der Dominikanischen Republik. Die genaue Anzahl der Zigarrenmarken kann nicht genau beziffert werden, aber man schätzt ungefähr 400 (vielleicht sind es aber auch mehr). Zu den bekanntesten dominikanischen Zigarren-Premium-Marken gehören etwa Ashton, Arturo Fuente, Davidoff, Griffins, Zino, Don Diego, Santa Damiana, und viele andere.

Darüber hinaus gibt es viele weitere zahlreiche Premium-Zigarren, die sich deutlich von anderen hochwertigen Zigarren differenzieren.

Premium Longfiller Zigarren Hochwertige Medium Filler Zigarren
werden ausschließlich von Hand gerollt
die Einlage besteht ausschließlich aus ganzen Tabakblättern
werden in der Regel per Hand gefertigt
die Einlage besteht aus den Abschnitten der Longfiller Produktion

Starke bis milde Zigarren der Dominikanischen Republik & einzigartiger Geschmack

Im Durchschnitt sind die Zigarren dieser Insel etwas milder als die Vertreter aus Kuba oder Nicaragua. Geschmacklich sind die Zigarren mild, blumig und als äußerst aromatisch zu beschreiben. Allerdings bieten die Tabakprodukte dieser Insel auch eine große Bandbreite an Aromen sowie die komplette Stärkenbandbreite von mittelstarken und starken Zigarren ab. Durch diese Vielfalt gibt es für jeden Zigarrenfreund die passende Zigarre. Eine Empfehlung für Zigarren-Einsteiger ist die Marke Santa Damiana, da diese besonders mild ist. Für die erfahrenen Raucher bietet die Marke Balmoral Anejo XO ein Genusserlebnis mit ihrer stärkeren und würzigen Geschmacksnote.

Dominikanische Zigarren Preise

Die Preise der Dominikanischen Zigarren sind ganz unterschiedlich und liegen bei uns im Shop zwischen 1 € und 55 €. Der Grund ist einfach zu erklären. Die “Balmoral Dominican Selection Small Panatela” Zigarre für 0,98 € das Stück ist eine der kleinsten Zigarrenformate mit 11,10 cm und einem Durchmesser von 12,20 mm (Ringmaß 31). Die milde Zigarre können Sie ca. 25 Minuten lang genießen. Produziert wird Zigarre maschinell. Hingegen etwa die “La Aurora Stravaganza” als Limited Edition kostet 55 €. Sie ist aber auch aktuell eine der längsten rauchbare Zigarren der Welt, mit einer Länge von 50,5 cm und einem Durchmesser 3,18 cm (Ringmaß 80). So wundert es nicht, dass die Rauchzeit auch mindestens 6 Stunden beträgt. Produziert wird die größte Zigarre in der Dominikanischen Republik, in kompletter Handarbeit. Der Preis ist also abhängig vom Format (Länge x Dicke), der Qualität des Tabaks und ob sie in Handarbeit oder maschinell produziert wird.

Zigarren in der Dominikanischen Republik kaufen

Weiße Traumstrände, strahlend blauer Himmel und kristallblaues Meer - die Dominikanische Republik ist ein wunderbares Reiseziel und unter den Aficiandos ein reines Paradies für hochwertige Zigarren.

Um Dominikanische Zigarren zu kaufen empfiehlt es sich Zigarrenfabriken zu besuchen. Rundgänge werden sowohl von großen und bekannten Herstellern angeboten als auch von kleineren. Sehr beeindruckt hat mich die Zigarrenmanufaktur von Arturo Fuente in Santo Domingo. Hier hat der Chef persönlich die Besichtigung durchgeführt und mit Leidenschaft die Entstehung einer Zigarre erklärt und gezeigt.

Die Besichtigungen ist nicht nur besonders interessant, sondern Sie haben auch die Möglichkeit Premium Zigarren zu günstigen Preisen zu ergattern. So können Sie sich sicher sein, in den Genuß einer echten dominikanischen Zigarre zu kommen. Häufig werden nämlich im Hotel oder am Strand Zigarren minderer Qualität angeboten, die mit dominikanischen Premium Zigarren nichts zu tun haben.

Wenn Sie schon vor Ort sind, dann lohnt sich auch der Kauf der dominikanischer Longfiller, da die Preise hier ca. 20-30 % günstiger sind als in Europa. Am sichersten ist es aber, wenn Sie die Zigarren direkt in den Fabriken kaufen oder in den offiziellen Tabakgeschäften.

Zuletzt angesehen