Typisch für Caol Ila Whiskys ist der starke Torfrauch, den viele Genießer so schätzen. Diese Aromen kommen beim Darren (Trocknen) der Geste mit Torffeuer zustande und sind selbst im Destillat noch intensiv zu schmecken.
Typisch für Caol Ila Whiskys ist der starke Torfrauch, den viele Genießer so schätzen. Diese Aromen kommen beim Darren (Trocknen) der Geste mit Torffeuer zustande und sind selbst im Destillat... mehr erfahren »
Fenster schließen
Typisch für Caol Ila Whiskys ist der starke Torfrauch, den viele Genießer so schätzen. Diese Aromen kommen beim Darren (Trocknen) der Geste mit Torffeuer zustande und sind selbst im Destillat noch intensiv zu schmecken.
Filter schließen
 
  •  
von bis

Der hat ordentlich Torf!

Caol Ila Whisky


Besitzer von Caol Ila ist mittlerweile der Diageo Konzern, der viele der schottischen Whiskybrennereien sein Eigen nennt. Caol Ila ist gaelisch und wird "Cuul-eela" ausgesprochen. Übersetzt heißt es Isaly Sund (Meeresenge). Bereits 1846 wurde die Brennerei gegründet und liegt in einer Bucht, in der Nähe von Port Askaig.

Caol Ila ist eine interessante Islay Brennerei, die typische Whiskies der Insel produziert. Für Torffreunde auf alle Fälle ein Muß!
Zuletzt angesehen