Die Whisky-Brennerei Bowmore wurde bereits 1779 gegründet und liegt in der Ortschaft Bowmore, auf der schottischen Insel Islay. Die Insel ist berühmt für stark rauchig-torfige Whiskys, allerdings gehören die Whiskys dieser Distillerie eher zu den gemäßigten Vertretern.
Die Whisky-Brennerei Bowmore wurde bereits 1779 gegründet und liegt in der Ortschaft Bowmore, auf der schottischen Insel Islay. Die Insel ist berühmt für stark rauchig-torfige Whiskys, allerdings... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Whisky-Brennerei Bowmore wurde bereits 1779 gegründet und liegt in der Ortschaft Bowmore, auf der schottischen Insel Islay. Die Insel ist berühmt für stark rauchig-torfige Whiskys, allerdings gehören die Whiskys dieser Distillerie eher zu den gemäßigten Vertretern.
Filter schließen
 
  •  
von bis

Bowmore Whisky - Rauch und Torf auf mittlerem Niveau

Bowmore Whisky
Wie alle Brennereien der Insel Islay, produziert auch Bowmore torfig/rauchige Whiskies. Was den Rauch u. Torfgehalt angeht, befindet sich Bowmore aber im Mittelfeld. D.h. die Whiskies sind nicht stark torfig bzw. rauchig. Viele Komponenten führen dazu, daß Bowmore Whiskies sehr individuell sind. Die wichtigsten wären
  • Torf aus der Region um Bowmore
  • Das Wasser steigt durch eisenhaltigen Fels
  • Betrieb einer eigenen Mälzerei
All das zusammen machen die Bowmore Whiskies ganz besonders.

Whisky Stil: rauchig mit Seeluft
Zuletzt angesehen