Camacho Nicaraguan Barrel Aged

Camacho Nicaraguan Barrel Aged
Mit der Camacho Nicaraguan Barrel Aged bringt Oettinger-Davidoff eine Neuheit auf den Markt. Die Deckblätter dieser Serie reiften in Rumfässern aus Nicaragua, was den Zigarren ein unvergleichliches Aroma verleiht.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

Camacho Nicaraguan Barrel Aged – Reifung in Rumfässern

Camacho Nicaraguan Barrel Aged Zigarren
Hergestellt werden die neuesten Camachos, die im März 2018 auf den Markt kamen, in Honduras. Wie bei Camacho üblich handelt es sich hier natürlich um handgefertigte Longfiller. Als Deckblatt wurde ein Habano 2000 Ecuador Tabak ausgesucht.

Für das Umblatt kommt ein Negrito Tabak aus San Andres (Mexiko) zum Einsatz. Die Einlage besteht aus Corojo Nicaragua, San Vicente Viso (Dom.-Rep.) und Piloto Cubano (Dom.-Rep.). Die Besonderheit ist die Reifung des Corojo Nicaragua Tabaks in Rumfässern, ebenfalls aus Nicaragua.

Durch diese Behandlung, zusammen mit dem patentierte Powerband Verfahren, erhält dieser Tabak intensive, komplexe Aromen, die eine Geschmacksexplosion darstellen.

Wie schmecken die Camacho Nicaraguan Barrel Aged Zigarren?

Am Gaumen zeigen die Camacho Nicaraguan Barrel Aged Töne von Eiche, Süße, Holz, Leder und Nüsse, in Verbindung mit einer sanften Cremigkeit.

Stärke: stark

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten?

Hierfür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.