Camacho Connecticut Zigarren - Genuß seit 1995

Camacho Connecticut Cigars
Bereits 1995 wurde die Zigarrenmarke Camacho eingeführt von der Familie Eiroa. 2008 wurde die Firma dann an den Davidoff-Oettinger Konzern verkauft, der dann widerum 2014 einen Relaunch der Marke startete mit deutlich knalligeren Farben und einem aggressiven Logo.
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Milder Genuss aus Honduras

Camacho Connecticut Zigarren
Im Zuge des Relaunchs der Marke, wurde auch der Blend etwas überarbeitet, sowie auch die Verpackung. Die Connecticut Serie ist die mildeste der Camacho Reihe und begeistert so viele Einsteiger und Freunde milder Zigarren. Gefertigt werden die Connecticut Zigarren in Honduras und das in kompletter Handarbeit.

Das Umblatt ist ein Corojo, der Cremigkeit und ein wenig Süße beisteuert. Das Connecticut Deckblatt wurde in Ecuador gezogen und die Einlage ist ein excellent austarierter Blend aus dominikanischen und honduranischen Tabaken.

Stärke: mild

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten?

Hierfür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.