La Ley

La Ley
Die Zigarrenmarke La Ley wird in Nicaragua, in der Fabrik von A.J. Fernandez produziert. Didier Houvennaghel hat diese Marke und den Blend entwickelt, der sowohl bei Händlern als Konsumenten bestens ankommt.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

La Ley – milde Zigarren aus Nicaragua

La Ley Zigarren
2016 habe ich bereits meine erste La Ley Zigarre verkostet und war sofort davon begeistert. Es dauerte aber bis 2018, bis die Serie dann letzten Endes ihren Einzug in mein Sortiment fand. Die feinen Tabakprodukte werden in kompletter Handarbeit in Nicaragua hergestellt.

Sowohl das Deckblatt als auch das Umblatt kommen aus Nicaragua. Die Einlage ist eine – für mich – perfekt aufeinander abgestimmte Mischung, die einen milden, aber komplexen und balancierten Blend schafft.

Wie schmecken die La Ley Zigarren?

Auf der Zunge zeigen sich eine schöne Würze und Cremigkeit, dazu gesellen sich Töne von Kaffee und Leder. Mit zunehmendem Rauchverlauf wird die Aromatik intensiver und abwechslungsreicher.

Stärke: mild

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten?

Hierfür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.