Canned Heat

Canned Heat Cigars
Das Traditionsunternehmen Schuster in Bünde hat zur Intertabac 2015 eine Zigarrenverpackung vorgestellt, die es so noch nicht gegeben hat. Anstatt einer Holzkiste oder ein Bundle in Zellophan zu verwenden, hat sich Philipp Schuster eine besondere Idee einfallen lassen, eine Lebensmittelkonservendose.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Die Zigarren aus der Dose - Canned Heat

Canned Heat Zigarren
Etwas knifflig war herauszufinden, welchen Feuchtigkeitsgehalt die Zigarren haben müssen, damit diese in der luftdichten Dose perfekt reifen können. Für das Design der Dose und der Bauchbinde, geht Schuster sehr eigene Wege. Das Design ist, na sagen wir mal, interessant. Allerdings kann es natürlich sein, daß gerade das ungewöhnliche Design den Zigarren vielleicht sogar Kultstatus verleiht.

Produziert werden die Canned Heat Zigarren in Nicaragua, in kompletter Handarbeit. Alle Tabake, d.h. also für Einlage, Umblatt und Deckblatt kommen ausschließlich aus Nicaragua, weshalb die Zigarre auch als Puro bezeichnet werden kann.

Die Zigarren zeigen Aromen von Erde und Leder im Mund, in Kombination mit einer mittleren Stärke. Die Verarbeitungsqualität ist auf hohem Niveau und auch der Abbrand und Zug können überzeugen. Eine wirklich pfiffige Idee mit der Dose und es klingt ja auch gut, wenn man zu seinem Freund sagen kann: "Ich mach mir mal eine Dose Zigarren auf!"

Stärke: mittelstark

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten?

Hierfür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.