Asylum 13 Zigarren - gaaanz dicke Dinger

Asylum 13 Zigarren
Ohne Übertreibung kann man sagen, daß die Asylum 13 alleine schon durch Ihre Abmessungen beeindrucken. Mit einem Ringmaß von 80 (3,1 cm) ist die Asylum 13 Goliath die Zigarre, mit einem der größten Ringmaße weltweit. Einige Aficionados bezeichnen diese Riesenformate gerne als "Maulsperre".
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)

Drei Zigarrenfreund stehen hinter den Monsterzigarren

Asylum 13 Zigarren
Hinter dieser neueren Marke stecken Christian Eiroa, Kevin Baxter und Tom Lazuka. Die Idee der drei war aber nicht nur einfach "dicke Zigarren" zu produzieren, sondern für jeden Aficionado das passende Format, bei außergewöhnlichem Geschmack zu bieten.

Alle Tabake für die Asylum 13 Zigarren stammen aus Nicaragua, man spricht deshalb auch von einer Puro Zigarre. Produziert werden sie in kompletter Handarbeit von Christian Eiroa in den "Tabacaleras Unidades", einem Verbund verschiedener Zigarrenfabriken. Obwohl alle Tabake aus Nicaragua stammen, kommt das Saatgut hierfür ursprünglich aus Kuba, sowohl für die Einlage, das Umblat und die Einlage. Das Deckblatt selbst ist ein dunkles Habano-Seed-Blatt. Die mittelkräftigen Zigarren zeigen im Mund Noten von Erde, Holz, Kaffee, Kakao, Würze und eine leichten Süße.

Als Verpackungsgrößen kommen Holzkisten a 50 bzw. 30 Zigarren zum Einsatz. Für die größten Formate werden ausschließlich 30er Zigarrenkisten verwendet. Aber keine Angst, sie können natürlich jede der Zigarren auch einzeln bestellen.

Stärke: mittelstark

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten?

Hierfür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.