Aurora 1495 - Zigarrenkunst seit 1903

Aurora 1495 Zigarren
1903 wurde "La Aurora" als erste Zigarrenmanufaktur in der Dominikanischen Republik, von Don Eduardo Leon Jimenes, gegründet. Heute wie damals muss sich der Tabak, der für die Produktion der Aurora 1495 Zigarren verwendet wird, einer strengen Prüfung und Auswahl unterziehen.
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

Aurora 1495 - mittelstarke Zigarren auf Top Niveau

Aurora 1495 Zigarren Die strenge Tabakauswahl, sowie die hohen Qualitätsanforderungen machten die Aurora Zigarren zu einem Kunstwerk, die mit den besten Zigaren der Welt konkurrieren können. Für die mittelstarken Zigarren kommen als Deckblatt ein Equador (Sumatra Seed), für das Umblatt ein domonikanischer Corojo und für die Einlage werden Piloto Cubano und Corojo Ligero aus der Dominikanischen Republik, sowie Tabak aus Nicaragua und Peru verwendet.

Das Ergebnis ist eine mittelstarke Zigarre mit einer reichen Aromavielfalt. Im Mund zeigen sich fein-würzige, cremige Noten mit einem Hauch Kaffee und Süßholz, sowie Röst- u. Nussaromen.

Stärke: mittelstark

Geschmack: fein-würzig, cremig, Noten von Kaffee, Süßholz, Nuss- u. Röstaromen.