Woermann Cigars

Woermann Cigars Zigarren
Woermann Cigars Zigarren

Woermann Cigars - Zigarrenproduktion seit 1880

Bereits 1880 wurde die Woermann Zigarrenfabrik gegründet. Der Sitz ist heute wie damals Bünde, die offizelle Zigarrenstadt in Deutschland, in der auch das Amt für die Steuerzeichen sitzt.

Nach dem 2. Weltrkrieg kam auch für die Firma Woermann Cigars, wie für viele anderen deutschen Zigarrenrpduzenten auch, eine schwere Zeit. Nur mit gelgegentlichen Aufträgen konnte Gustav Woermann seine Firma am Leben erhalten. Die Wende kam mit der Übergabe der Firma an Heinz-Dieter Wormann im Jahre 1963. Er kaufte neue Maschinen und legte damit den Kurs Richtung Expansion.

Das gelang ihm so erfolgreich, daß er auch andere Unternehmen übernahm, so wie 1990 die Firma Heinricht Wiechen und 1997 Koch & Söhne. Durch den Einstieg der CITA Tobacco wurde die Firma Woermann bald der größte Importeur für kanarische Zigarren.

Obwohl die Zusammenarbeit mit CITA beendet wurde kamen weitere kanarische Marken zum Portfolio, sowie Marken aus Mexiko, Nicaragua (San Lotano) und der Dominikanischen Republik (Aging Room).
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)