Vodka

Vodka
Es ist nicht ganz sicher, wo de erste Vodka gebrannt wurde, ob in Polen oder in Russland. Fest steht, daß es etwa im 14. Jahrhundert damit begonnen wurde und zur Herstellung Getreide verwendet wurde. Damals war der Vodka nur halb so stark wie heutige mit ca. 37,5%. Die erste amtliche Eintragung der Wodkaproduktion fand in Sandomierz, in Polen statt.
Achtung, ausverkauft!
Artikel ist ausverkauft und kommt nicht mehr nach!
Der Belvedere Intense ist extrem rein und zeigt, aufgrund der Stärke von 50%, den Charakter eines Belvedere Vodka. Im Mund vernimmt man Karamell, Zartbitterschokolade, Gewürze und Zitrone. Ein Super-Premium Vodka, der 2009 eine Goldmedaille unter mehr als 100 Vodkas, in der Kategorie "Eastern Europe" erzielen konnte.

Nur wenige Flaschen sind im freien Handel verfügbar, da diese Spezialität bisher nur in Duty Free Läden käuflich war. Greifen Sie daher zu, denn unser Kontingent ist kleine und der Nachschub mehr als ungewiss.

Alkohol: 50% vol

Inhalt: 0,7 l
Alkohol: 50% vol
Inhalt: 0,7 l
Farbstoff: nein
Allergenhinweis: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II - enthalten
Hersteller/Importeur: Moet Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstr. 23 80335 München
Ursprungsland/Herkunft: Polen
41,99 EUR
59,99 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Achtung, ausverkauft!
Artikel ist ausverkauft und kommt nicht mehr nach!
Der Ausnahme Vodka der Super-Premium Marke Belvedere mit feinen Orangenaromen. Im Geruch zeigt er Orangenblüten und komplexe Aromen von Mandarine und Orange. Im Gaumen versprüht er eine angenehme Süße, gepaart mit Orangen und Mandarinen. Ein langes Finish, das mit zitronigen Noten und Mandarinen aufwartet, bestätigt die Klasse dieses Vodkas.

2009 gewann der Belvedere Orange die Silbermedaille in der Kategorie Osteuropa und stach damit über 115 andere Vodkas aus. Bereits damals war er eine Legende, doch seit der Einstellung der Produktion hat er Kultstatus erlangt, um den sich bereits viele reißen. Als besonderes Zuckerl legen wir noch ein original Belvedere Vodka Glas bei, damit Sie ihn standesgemäß genießen können.

Nur durch einen glücklichen Zufall, konnten wir einen kleinen Posten dieses seltenen Vodkas ergattern, daher sollten Sie schnell zugreifen.

Alkohol: 40% vol

Inhalt: 0,7 l
Alkohol: 40% vol
Inhalt: 0,7 l
Farbstoff: nein
Allergenhinweis: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II - enthalten
Hersteller/Importeur: Moet Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstr. 23 80335 München
Ursprungsland/Herkunft: Polen
41,99 EUR
59,99 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

Wodka - hergestellt aus Getreide, Kartoffeln oder Melasse

Zur Produktion von Wodka eignen sich verschiedenste Rohstoffe.
  • Getreide
    Das meistverwendete Getreide zur Wodkaproduktion ist der Roggen. Dieser verleiht dem Destillat eine Milde, Weichheit une eine leichte Süße. Für viele ist der Roggen der beste Rohstoff für das Brennen von Vodka.
  • Kartoffeln
    Seit Beginn des 19. Jahrhunderst werden auch Kartoffeln zur Produktion von Wodka verwendet. Das daraus gewonnene Destillat ist schwerer und süßlicher als Wodka aus Getreide. In Polen und der Ukraine wird dieser Rohstoff häufig verwendet.
  • Melasse
    Melasse ist ein Nebenprodukt aus der Zuckerherstellung. Ein daraus gebrannter Wodka ist süßer als Getreide-Wodka. Meist gehören Melasse Wodkas zur Einstiegsklasse.
Das Destillat wird nach dem Brennen noch filtriert, um Fuselöle und Trübstoffe zu entfernen. Eine Reifung nach dem Brennen ist daher nicht notwendig. Die Lagerung findet in Glas-, Stein- oder Edelstahltanks statt. Vor dem Abfüllen in Flaschen wird der Wodka auf Trinkstärke von meist 40% reduziert. Auch hierfür wird nur intensiv filtriertes Wasser verwendet, um den Geschmack so rein wie möglich zu erhalten.

Wodka - pur oder mit Aromen

Neben den reinen Wodkas, gibt es mittlerweile auch aromatisierte Versionen, welche Früchte, Gewürze, Extrakte oder Aromaöle enthalten. Die beliebtesten aromatisierten Wodkas enthalten Zitrone und schwarze Johannisbeere.