Grappa

Grappa
Grappa ist das berühmteste Destillat Italiens. Der aus Trauben hergestellte Brand – auch Tresterbrand genannt – zeigt oft rosinige bzw. fruchtige Noten. Im Holzfass ausgebaut, erhält er eine dunklere Farbe und intensivere Aromen. Gerade die fassgelagerten Grappas sind daher auch wunderbar zu einer Zigarre.
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Der Schnaps Italiens - Grappa

Grappa
Wie in jedem Land, so wird auch in Italien Schnaps produziert. In Schottland ist es der Whisky, in Deutschland der Obstbrand und in Italien der Grappa. Zur Herstellung nimmt man die Trester (ausgepressten Trauben) und destilliert diese. Der daraus entstandene Tresterbrand heißt nun, da er aus Italien kommt, Grappa genannt werden.

Der Ursprung des Namens

Der Name entstand aus dem italienischen Wort "grappolo", was übersetzt "Weintraube" heißt.